Mitteilungen

Das BAG erlässt eine Ausnahmezulassung für Desinfektionsmittel auf alkoholischer Basis. Damit soll Engpässen in der Versorgung der Bevölkerung entgegengewirkt werden.

Angesichts der zunehmenden Engpässe in der Versorgung der Bevölkerung mit Desinfektionsmittel zur Vorsorge gegen den Coronavirus hat die gemeinsame Anmeldestelle Chemikalien des Bundesamts für Gesundheit, des Bundesamts für Umwelt und des Staatssekretariats für Wirtschaft per Allgemeinverfügung eine Ausnahmezulassung für bestimmte Desinfektionsmittel auf alkoholischer Basis erlassen. Diese erlaubt unter anderen Apotheken und Drogerien die Bereitstellung solcher Desinfektionsmittel, ohne dass hierfür ein vorgängiges Gesuch bei der Anmeldestelle Chemikalien eingereicht werden muss. Die Ausnahmezulassung gilt befristet bis zum 31. August 2020.

Link auf die Allgemeinverfügung:

https://www.admin.ch/opc/de/federal-gazette/2020/index_9.html