Betäubungsmittel

Zurück zur Übersicht

Die Abgabe oder Verschreibung eines als Arzneimittel zugelassenen Betäubungsmittels für eine andere als die zugelassenen Indikationen muss der Kantonalen Heilmittelkontrolle Zürich innerhalb von 30 Tagen gemeldet werden (Art. 11 Abs. 1bis Bundesgesetz über die Betäubungsmittel und die psychotropen Stoffen, BetmG). Bitte beachten Sie dabei, dass nur die Verordnung eines Produktes „für eine andere als die zugelassene Indikation“ meldepflichtig ist. Das heisst beispielsweise, dass die Kantonale Heilmittelkontrolle Zürich über eine ausserordentliche Dosierung oder die Anwendung eines Humanarzneimittels gegen Schmerzen für ein Tier (sogenannte Umwidmung) nicht informiert werden muss.

Bitte reichen Sie Ihre Meldungen mittels unten aufgeführten Meldeformular schriftlich per Post, Fax oder Mail an die Kantonale Heilmittelkontrolle Zürich, Haldenbachstrasse 12, 8006 Zürich, ein. Es werden keine Eingangsbestätigungen versandt.

 

Die Meldung der Abgabe bzw. Verordnung eines als Arzneimittel oder Tierarzneimittel, Erhebungsblatt ist ein beschreibbares PDF-Dokument. Dieses kann am Bildschirm ausgefüllt und ausgedruckt werden.

Zurück zur Übersicht