Regionale Fachstelle der Ost- und Zentralschweiz

Für die Kantone der Ost- und Zentralschweiz und für das Fürstentum Liechtenstein erbringt die Kantonale Heilmittelkontrolle Zürich als Regionale Fachstelle vertraglich geregelte Dienstleistungen. Insbesondere werden die nach Art. 60. des Bundesgesetzes über Arzneimittel und Medizinprodukte den Kantonen übertragenen Inspektionen von Betrieben die Arzneimittel herstellen, einführen, ausführen oder Grosshandel betreiben und von Betrieben die Blut lagern durchgeführt. Zug führt die Inspektionen der Grosshandelsbetriebe im Rahmen einer Unterakkreditierung selber durch.

Vereinzelt werden auch die Betriebe die Arzneimittel abgeben inspiziert (Graubünden). Die spezifischen Aufgaben sind in bilateralen Verträgen geregelt.

Zur Region Ost- und Zentralschweiz gehören die Kantone: AI, AR, GL, GR, NW, OW, SH, SG, SZ, TG, UR, ZG, ZH und das Fürstentum Liechtenstein FL.

Zuständigkeitsbereich der Heilmittelkontrolle des Kantons Zürich inkl. RFSOZ